Effizient heizen & Geld sparen: So profitieren Mieter von smarten Thermostaten

Smarte Heizkörperthermostate sind für Vermieter und Mieter eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, energieeffizient und bedarfsgerecht zu heizen. In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Wie Mieter durch die Nutzung smarter Heizkörperthermostate bis zu 30% Energie und bis zu 20% Heizkosten sparen können
  • Wie smarte Heizkörperthermostate zu einer Steigerung des Wohnkomforts beitragen
  • Wie sich energieeffiziente Verhaltensmuster einfach und schnell erlernen lassen
  • Welche weiteren Vorteile die Nutzung smarter Thermostate mit sich bringt

Hohe Energiekosten durch veraltete Heizsysteme

Die steigenden Energiekosten sind für Mieter ein leidiges Thema. Viele Mietwohnungen verfügen immer noch über traditionelle Heizsysteme wie Öl- oder Gasheizungen sowie elektrische Heizkörper. Diese Systeme bieten häufig jedoch nur begrenzte Steuerungsmöglichkeiten und erfordern manuelle Eingriffe, um die Raumtemperatur zu regulieren.Das heißt: Je effizienter in einer Wohnung geheizt werden kann, desto attraktiver ist sie auf dem Mietmarkt. Neben der Reduzierung der Ausgaben ist auch die Steigerung des Wohnkomforts ein wichtiger Anreiz. Smarte Heizkörperthermostate sind hierfür eine einfache und kostengünstige Lösung.

Smarte Heizkörperthermostate: Ihre Vorteile im Überblick

Das GEG löst folgende früher gültige Gesetze und Verordnungen ab und bündelt sie:

Smarte Thermostate nutzen Sensoren und intelligente Algorithmen, um die Raumtemperatur basierend auf Vorlieben, Zeitplänen und Wetterbedingungen zu regeln. Sie heizen und kühlen nur dann, wenn wirklich Bedarf besteht. Starke Temperaturschwankungen durch Überregulierung oder zu starkes Abkühlen werden vermieden. So werden bereits kurz nach der Installation Energie und Kosten eingespart.

CO2-Steuer

Mieter, die mit Öl- oder Gasheizungen heizen, finden seit 2021 eine weitere Position in ihrer Heizkostenabrechnung – die CO2 Steuer. Seit dem 01.01.2024 beträgt die CO2-Steuer 45 Euro pro Tonne CO2, weitere Erhöhungen sind geplant. Ermittelt werden die Kosten auf Basis des Energieverbrauchs. Durch Energieeinsparungen von bis zu 30% trägt der Einsatz smarter Thermostate dazu bei, die Auswirkungen der CO2-Steuer auf die Mietkosten zu mindern – eine zusätzliche Kostenersparnis für Mieter und Vermieter.

Perfekte Wohlfühltemperatur

Smarte Thermostate, wie zum Beispiel von termios Pro, passen sich individuell an persönliche Vorlieben und Gewohnheiten an. So wird sichergestellt, dass die Wohnräume immer angenehm temperiert sind, ohne dass ständig manuell eingegriffen werden muss.

Einfache und flexible Steuerung

Genau wie herkömmliche Thermostate lassen sich auch smarte Thermostate kinderleicht bedienen – sowohl manuell als auch per Fernsteuerung durch eine App. Die Möglichkeit, die Heizung von unterwegs aus zu steuern, bietet Flexibilität und Bequemlichkeit, insbesondere für Reisen oder unerwartete Änderungen im Tagesablauf.

Erlernen energieeffizienter Verhaltensmuster

Durch die Integration von spielerischen Elementen in smarten Thermostaten wird ein Anreiz zum bewussteren Umgang mit Energie geschaffen. Energieeffiziente Verhaltensmuster lassen sich somit schnell und einfach erlernen. Durch das Öffnen der Mieter-App können alle wichtigen Informationen innerhalb weniger Sekunden eingesehen werden.

Energieeinsparende Temperatureinstellungen

Energieeinsparende Temperaturen werden als Standardoption eingespeichert und ermutigen Mieter, eine energieeffiziente Umgebung zu schaffen.

Digitale unterjährige Verbrauchsinformationen

Über die App erhalten Mieter unterjährige Verbrauchsinformationen – digital und in Echtzeit. Diese gibt Hinweise wie der Verbrauch entsprechend angepasst werden kann, um Energie einzusparen.

Brauchbare Vergleichswerte

Der aktuelle Energieverbrauch kann sowohl mit Durchschnittswerten vergleichbarer Wohnungen als auch Verbrauchswerten vorheriger Monate verglichen werden.

Tipps zur Verbrauchsoptimierung

Einfache Tipps zum Einsparen von Energie helfen bei der persönlichen Verbrauchsoptimierung.

Persönlicher Beitrag zur Nachhaltigkeit

Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs und die Optimierung der Heizung tragen Mieter, die smarte Thermostate nutzen, aktiv zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz bei.

Mit termios Pro langfristig energiesparend und bedarfsgerecht heizen.

termios Pro ist die kostengünstige und sofort wirksame Lösung für effizientes Heizen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse.

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies.